Palliativmedizin

Wenn die Erkrankung weit fortgeschritten ist, gilt es zunehmend auf die Behandlung von Symptomen mit dem Ziel einzugehen, weiterhin eine bestmögliche Lebensqualität zu erhalten und würdevoll mit der Krankheit leben zu können.

Hier sind wir eng im Gespräch mit Ihnen und Ihren Vertrauten, um Hilfsmöglichkeiten aufzuzeigen und deren Organisation zu übernehmen. Es kann notwendig werden, durch Aszites- oder Pleurapunktionen Erleichterung zu schaffen.

Wir arbeiten im Palliativnetz Brandenburg/Nordwest als Kooperationspartner im Rahmen der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) mit und betreuen den Patienten auch in der Häuslichkeit.
Eine enge Zusammenarbeit gibt es mit dem Tageshospiz und dem stationären Hospiz "Haus Wegwarte" in Neuruppin und dem ambulanten Hospizdienst.

Sprechzeiten

Montag
8-12 Uhr

Dienstag
8-12 Uhr | 14-16 Uhr

Mittwoch
8-12 Uhr

Donnerstag
15-19 Uhr

Freitag
8-12 Uhr

Praxiskontakt:

Dr. med. Ines Schade
Fontaneplatz 3b
16816 Neuruppin
Telefon: 03391-510 1501
Fax: 03391-510 1503