Therapie

Unser Ziel ist es, Ihnen die für Sie beste Therapie mit einer optimalen Verträglichkeit anzubieten. Neben der Chemotherapie sorgen wir mit Supportivtherapien für eine Beschwerde- und Schmerzlinderung, für eine Unterstützung des Ernährungszustandes und für eine psychoonkologische Betreuung bei Ängsten und Sorgen.

Das Behandlungsspektrum umfasst dabei die indikationsgerechte Gabe von Medikamenten in Form von Tabletten, Spritzen oder auch Infusionen. Dabei wird für jeden Patienten ein individueller Behandlungsplan erstellt.
Während der Therapie klären wir regelmäßig die Verträglichkeit mit der Frage nach Nebenwirkungen ab und überprüfen zu festgesetzten Zeitpunkten das Behandlungsergebnis, um ggf. die Therapie anpassen oder ändern zu können.
Zur Anwendung kommen:
- Chemotherapie mit Zytostatika
- Immuntherapie mit Antikörpern
- Hormontherapie
- Gabe von Wachstumsfaktoren
- Transfusion von Erythrozyten- und Thrombozytenkonzentraten
- Gabe von Immunglobulinen bei Antikörpermangel
- Gabe von Bisphosphonaten
- Aderlasstherapie
- parenterale Ernährung
- Schmerztherapie

Sprechzeiten

Montag
8-12 Uhr

Dienstag
8-12 Uhr | 14-16 Uhr

Mittwoch
8-12 Uhr

Donnerstag
15-19 Uhr

Freitag
8-12 Uhr

Praxiskontakt:

Dr. med. Ines Schade
Fontaneplatz 3b
16816 Neuruppin
Telefon: 03391-510 1501
Fax: 03391-510 1503